Gorillapod Focus

fotografie_stativ_gorilla_05
Gorillapod Focus mit aufgesetztem Kugelkopf Feisol CB-30

 

Da ich durch das Seilklettern oft im Baum oder an Bauwerken in exponierten Lagen fotografieren will, habe ich mich nach einer mobilen Variante eines Stativs umgesehen. Irgend wann viel meine Wahl auf das Gorillapod SLR Zoom. Leider suggerierte hier die Werbung, dass auch größere Kameras an diesem Stativ eingesetzt werden können – die Praxis war weniger berauschend. Das Zoom hielt größere Kameras nicht sicher. Der Hersteller JOBY hat dies wohl auch eingesehen und hat ein größeres Stativ auf den Weg gebracht – das Gorillapod Focus. Dieses Stativ habe ich nun zusammen mit dem kleinen Kugelkopf CB-30 von Feisol getestet.

 

fotografie_stativ_gorilla_02

Stativ im Einsatz mit Canon 5D inkl. Batteriegriff und 24-105/4

 

Gorillapod Focus

Das Gorillapod Focus ist die Weiterentwicklung der Gorillpod-Familie. JOBY hat die Mängel hinsichtlich Stabilität und Qualität beseitigt (teilweise) und hat das Focus mit folgenden technischen Merkmalen ausgestattet:

 

  • Gewicht gemessen Gramm (JOBY gibt 500 Gramm an)
  • Tragfähigkeit 5 kg (Angabe des Herstellers)
  • große Adapterplatte (Teller ca. 55mm) mit Adapterschraube 3/8″ auf 1/4″
  • Aluminium/Kunststoff-Gelenke mit Gummiarmierung
  • große gummiarmierte Kugelfüße
  • Länge ca. 28,5 Zentimeter (gemessen)

 

Kugelkopf Feisol CB-30

Da ich bereits den Kugelkopf CB-50D von Feisol habe und diesen sehr gelungen fand, viel meine Wahl hier ebenfalls auf ein Feisol-Modell. Die akzeptable Qualiät und die Tatsache, dass sich der Kopf einfach bedienen lässt waren die Gründe für den Kauf. Der Kopf kann mit einem Drehknopf in der Doppelfunktion drehen und schwenken bedient werden, d.h., der Drehteller und die Kugel werden gleichzeitig freigegeben. Dies ermöglich eine schnelle und genaue Justierung der Kamera. Hier die technischen Daten:

  • Gewicht gemessen 476 Gramm (hier mit Adapterschraube; Feisol gibt 283 Gramm an)
  • Tragfähigkeit 8 kg (Angabe des Herstellers)
  • Drehteller (Teller ca. 38mm) mit Adapterschraube 3/8″ auf 1/4″
  • Kugel ca. 30mm Durchmesser (lt. Hersteller)
  • Höhe gemessen ca. 7,5 Zentimeter
  • Friktion einstellbar

 

Gorillapod Focus mit Feisol CB-30 im Einsatz

Nach meinen ernüchternden Erfahrungen mit dem SLR Zoom von Gorillapod war ich nun auf die Praxis gespannt. Ich setze das Stativ in Bäumen und an verschiedenen Bauwerksteilen ein. An allen getesteten Objekten hielt das Stativ gut bis sehr gut. Da es nicht selbst Spannung aufbauen kann, muss es durch geschicktes Umschlingen der Beine in eine stabile Position gebracht werden. Dabei sollten alle Beine eng am Objekt anliegen, sonst besteht die Gefahr des Verrutschens. Die Gummiarmierung trägt zur Sicherheit ein großes Stück bei. Selbst auf glatten Oberflächen erreicht man eine gute Haftung.

 

fotografie_stativ_gorilla_06

Einsatz an gehobelter Holzfläche

 

Ich habe als größte Kombination die Canon 5D mit Batteriegriff und dem Canon 24-105/4 eingesetzt. Diese Kombi ist schon relativ schwer und wird trotzdem sicher gehalten.
Wichtig ist der Einsatz eines Kugelkopfes. Ich habe es erst ohne Kugelkopf probiert und habe frustriert aufgegeben. Eine ordentliche Justage des Bildausschnittes ist schlichtweg nicht möglich und totaler Fummelkram. Das Stativ wird dadurch wieder gelockert und ist nicht mehr sicher fixiert. Die Materialien werden unnötig belastet. Mit dem Kugelkopf von Feisol ging das Einstellen einfach und schnell. Ich habe auch einen Manfrotto-Kopf getestet und war nicht so zufrieden. Die vorliegende Kombi Gorillapod Focus und Feisol CB-30 ist für mich optimal und absolut empfehlenswert. Ich nutze bei meinen Klettereinsätzen diese Kombi in Verbindung mit der Canon ohne Batteriegriff und mit dem Canon 17-40/4. Das ist eine sehr gute Gesamtlösung.

 

fotografie_stativ_gorilla_07

Standfläche kann uneben sein

 

Anschließend noch ein paar Detailaufnahmen. Hier kann man die Qualität etwas erkennen. Ein Wermutstropfen bleibt aber. Die Kunststoffgelenke des Gorillapod werden durch die Aluminiumgelenke angegriffen und zerbröseln an der Oberfläche. Ich werde den Hersteller kontaktieren und nachfragen, ob dies ein Verarbeitungsfehler ist.
Nachtrag am 01.11.2009: Abrieb ist nach wie vor vorhanden, hat aber die Funktion bisher nicht beeinträchtigt. Klemmung der Kugeln ist immer noch sehr fest (kann keinen Unterschied feststellen). Einige Kugel haben keinen Abrieb. Evtl. liegt es an der Verarbeitung der inneren Aluflächen.

 

fotografie_stativ_gorilla_15

unschöner Abrieb an den bezeichneten Stellen

 

fotografie_stativ_gorilla_14

hier einmal am Baum senkrecht befestigt

 

fotografie_stativ_gorilla_16

hält sogar an glatten Edelstahlstreben

 

Alternativen

Das SLR von Jobo ist nur für leichtere Cams empfehlenswert. Eine größere DSLR ist für das Stativ nicht geeignet. Eine ordentliche Stand- und Klemmsicherheit ist mit diesem Teil nicht gewährleistet. Ich würde es nur für kleine Digitalkameras verwenden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.