Handsäge Sugoi

Sugoi 360 von Silky – eine professionelle Astsäge

haus_holz_baumsaege_sugoi_03

 

Wozu diese Handsäge?

Als Seilkletterer braucht man eine Astsäge, wenn man Arbeiten im Baum vorhat. Vor allem Totholz stellt in vielen Bereichen eine Gefahr dar. Auch beim recreation climbing wird vorab der Baum gesichert und von Totholz befreit – ebenso bei pädagogischen Vorhaben mit Kindern in Kletterbäumen. Eine Motorsäge hat bei Arbeiten im Baum nichts zu suchen – es sei denn, man hat eine SKT-Level-B-Ausbildung und macht so etwas professionell.

 

haus_holz_baumsaege_sugoi_04

Säge Sugoi 360 und Halfter

 

Natürlich eignet sich so eine Säge auch perfekt für das Entfernen von Ästen und die Rodung von Sträuchern oder kleineren Bäumen – man muss nur wissen, was man da tut.

 

haus_holz_baumsaege_sugoi_01

Zahnung 6.5/30mm

 

Die Sugoi 360 im Einsatz

Diese Säge habe ich seit vielen Jahren immer wieder beim Klettern und bei anderen Outdooraktivitäten im Einsatz. An der Säge ist bis dato nichts kapuut gegangen und sie ist immer noch sehr scharf. Der Schnitt ist aufgrund der groben Zahnung sehr schnell und muss entsprechend kraftvoll ausgeführt werden. Auch hartes Totholz in Armdicke ist kein Problem. Größere Äste werden durch Unterschnitt vorbereitet und auch bei 20cm Durchmesser kapituliert die Säge noch nicht. Das Blatt ist dann aber bereits zu kurz für einen sinnvollen Schnitt – zur Not geht mit dieser Säge aber einiges.

 

haus_holz_baumsaege_sugoi_07

Einsatz im Baum – hängend am Karabiner/Gurt

 

Beim Klettern habe ich die Säge immer am Karabiner lose am Gurt baumeln, so dass sie bei keiner Bewegung im Weg ist. Das Schnallen des Halfters am Beim kann ich nicht empfehlen, denn ich finde die Einschränkung  enorm (hab das aber schon bei anderen Kletteren gesehen). Ansonsten ist das Halfter ebenfalls erste Sahne und hält alles aus, was normal beim Klettern so ansteht. Der Transport sollte auch immer in diesem Halfter erfolgen, denn die Säge zerstört sonst alles, was in ihre Nähe kommt – inkl. Finger und andere Körperteile. Sugoi heißt übersetzt unglaublich – genau das Gefühl hat man beim ersten Einsatz.

 

haus_holz_baumsaege_sugoi_06

einfach am Gurt eingehängt

 

Daten

Hier die Daten der Säge:

  • Einhandsäge mit gebogenem Sägeblatt und Endklinge für kleine Äste
  • Zahnung grob, 6.5/30mm
  • Sägeblatt austauschbar
  • Hersteller: Silky
  • Lieferumfang: Säge und Halfter mit Gurten
  • Preis: ca. 100 bis 120 Euro

Teilweise gibt es Angebote um 50 bis 60 Euro, welche aber meist direkt aus Japan stammen und dann MWSt., Zoll und Abholung erforderlich machen.

 

haus_holz_baumsaege_sugoi_05

hier am Kletterrucksack befestigt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.