Das Experiment

The Leica as Teacher.

V 1.7 vom 01.02.10 letzter Update 4.11.11 ©2010





Das Experiment

Ich habe den Artikel von Mike Johnston gelesen: The Leica as Teacher.
Er beschreibt hier folgendes Vorgehen:
Man nehme eine Leica, eine Festbrennweite und einen SW-Film seiner Wahl. Keinen Farbfilm, keine weiteren Kameras oder Objektive. Die Leica wird jeden Tag mitgenommen und in der Woche sollten sechs Filme belichtet werden (mindestens aber zwei). Es sollte möglichst viel Zeit mit Fotografieren verbracht werden. Also üben, üben und nochmals üben. Von den Filmen werden jede Woche einige Arbeitsabzüge erstellt (ca. ein bis sechs Abzüge pro Film) und ab und zu auch mal ein größeres Format. Dabei sollen die Bilder nicht verändert, sondern so wie sie aus der Kamera kommen abgezogen werden. Das Ganze dauert ein Jahr! Nach einem Jahr kann man ein Resümee ziehen. Hat sich der Stil verbessert? Macht analoges Fotografieren Sinn?

The Leica as Teacher - ein Kunstexperiment

Am 01.01.2010 habe ich angefangen. Eine Leica (MP), ein Objektiv (Summicron 50) und SW-Film (TMax 100 und 400). Ich werde ein Jahr nur diese Ausrüstung benutzen, so viel wie möglich. Zehn Filme sind im ersten Monat belichtet. Es werden sicher mehr demnächst. Bisher bin ich noch nicht zufrieden mit den Ergebnissen. Ich bin gespannt auf das Jahresende! Ab April habe ich das Summicron gegen ein Summilux getauscht, weil es eine Blende weiter öffnet (größte Blende 1.4). Die Brennweite blieb natürlich gleich (50mm).

Jeden Monat eine Auswahl von 6 Bildern

Ich werde jeden Monat während dieser Zeit sechs Aufnahmen zeigen. Die Auswahl erfolgt durch mich und ist daher sehr subjektiv (wie alles bei diesem Experiment).

Warum eine Leica?

In diesem Artikel beschreibt Mike, warum die Leica.


Einen Schritt weiter

Der Erfahrungsweg wurde anhand ausgesuchter Bilder aufbereitet.
Mittlerweile ist auch das Buch zum Experiment fertig. Es ist leider nicht öffentlich erhältlich, sondern nur für den Eigenbedarf.




Sie sehen nur einen Teil der Seite? Hier geht's zur Hauptseite.