Vanillekipferl backen

Omas beste Vanillekipferl

Weihnachten ohne Plätzchen oder Vanillekipferl geht gar nicht. Dabei ist es garnicht schwer ein paar schöne Kipferl zu backen. Natürlich ist das Rezept das wahre Geheimnis. Hier eine Möglichkeit die leckeren Backwaren selbst herzustellen.

 

so lecker!

 

Rezept für Vanillekipferl

  • 500gr Weizenmehl
  • 150gr Rohrrohrzucker
  • 380gr Butter
  • 150gr Haselnüsse gemahlen
  • 50gr Mandeln gemahlen
  • zusätzlich:
  • 80gr Rohrrohrzucker
  • 20gr Puderzucker
  • 2 Packungen Vanillezucker

 

Teig zubereiten

Die Butter in kleine Stücke schneiden und in einem kleinen Topf bei 50 Grad im Backofen anwärmen (nicht flüssig werden lassen).

Mehl, Zucker, die angewärmte Butter, Haselnüsse und Mandeln zu einem Teig verrühren. Am einfachsten gelingt das in einer Maschine, z.B. der KitchenAid mit dem groben Rührer. Anschließend den Teig abdecken und eine Stunde kühl stellen. Wenn Plusgrade sind, kann man den Teig rausstellen.

 

 

Kipferl Backen

Eine Rolle formen und immer stückweise abschneiden, wie Kipferl formen und auf dem Backblech auf einem Backpapier anordnen.

 

Rolle formen für die Kipferl

 

Den Ofen auf 180 Grad anheizen und bei Umluft die Kipferl ca. 15 min backen. Anschließend vorsichtig in dem restlichen Zucker, Puderzucker, Vanillezucker wälzen.

 

bei 180 Grad 15 min backen

 

 

Die Kipferl sind nix für den Transport, da leicht zerbrechlich – dafür schmecken sie um so besser.

Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.