Bau Motorsägenkiste

Selbstbau einer Kiste für meine Stihl MS 261

haus_werkzeug_kiste_17

Stihl MS 261 in Eigenbaukiste

 

Was nun?

Nun werden die Bäume abgesägt? Auch, aber zum Holz machen brauche ich ja Werkzeug (Säge usw.) und dieses will unterwegs ordentlich verstaut sein. Der Transport macht sich ebenfalls einfacher. Deshalb habe ich hier den Bau meiner Motorsägenkiste beschrieben.

Die Außenmaße der Kiste betragen 36x36x85cm.

 

Material und Werkzeug

Was braucht man alles, um eine Motorsägenkiste mit Transportwagen zu bauen? Ich habe einige Sachen im Baumarkt gekauft und ansonsten Reste aus der Werkstatt verwendet. Nachfolgend die Materialien und das notwendige Werkzeug:

  • Sperrholz (z.B. wasserfest beschichtet und schon zugeschnitten aus dem Baumarkt, 9mm dick), Leisten 14x14mm
  • Scharniere, Verschlüsse, Schrauben, Holzschrauben, Schleifpapier
  • Rohre, Flachstahl, Winkeleisen (z.B. aus Edelstahl, erspart das streichen)
  • Räder, Achse, Achshalter, Endschrauben (damit die Räder nicht abfallen 😉
  • Kreissäge, Handsäge, Bohrmaschine, Schrauber, Schraubenschlüssel
  • Schweißgerät und Zubehör, Trennschleifer

 

haus_werkzeug_kiste_01

haus_werkzeug_kiste_02

das Material zum bauen der Kiste (+ Räder)

haus_werkzeug_kiste_07

das Material zum bauen des Transportwagens

 

Bau der Kiste

Zuerst habe ich die Kiste gebaut, um den Wagen genau an diese anzupassen. Die Größe der Kiste ergibt sich aus der verwendeten Säge plus Zubehör, Benzin und Öl. Ich habe die Kiste nicht viel größer gebaut, das sie sonst zu schwer werden würde. Später kommt noch eine Halterung der Axt an eine Seite. Auf die andere Seite kommt der lange Sappie. Hier die einzelnen Schritte:

haus_werkzeug_kiste_03

Kiste mit Leisten zusammenbauen (als Verstärkung)

haus_werkzeug_kiste_04

Scharniere anbauen (lange Scharniere verwenden)

haus_werkzeug_kiste_05

Verschlüsse anbauen (oberes Teil etwas einlassen)

haus_werkzeug_kiste_06

die fertig gebaute Kiste (außen)

haus_werkzeug_kiste_17

Halterung für die Säge und Kleinkram (inkl. Gummizug)

haus_werkzeug_kiste_18

Abtrennung für Benzin und Öl (Kanister sichern)

 

Bau des Transportwagens

Um die Kiste auch über Treppen allein bewegen zu können, habe ich einen fest angebauten Transportwagen geschweißt. Dadurch geht der Transport in der Ebene auch viel leichter vonstatten und man hebt sich keinen Bruch. Alles wurde mit WIG geschweißt und ich habe nur Edelstahl verwendet, um die Streicherei zu sparen (waren hauptsächlich Reste). Als Achse + Räder habe ich mir etwas Passendes aus dem Baumarkt ausgesucht (ca. 60 Euro). Lufträder sind besser, weil die besser rollen und die die Dämpfung durch den Luftdruck eingestellt werden kann. Hier die einzelnen Schritte:

haus_werkzeug_kiste_08

unteren Rahmen und Halterungen für Achse schweißen

haus_werkzeug_kiste_09

Rahmengrundgestell fertig geschweißt

haus_werkzeug_kiste_10

Schrauben für Achsklemmen aufgeschweißt

haus_werkzeug_kiste_11

Achsklemmen und Achse montiert

haus_werkzeug_kiste_12

kombinierter Handgriff und Abstellhalterung

haus_werkzeug_kiste_14

Griff montiert (dient gleichzeitig als Abstandshalter bei Hinstellen)

haus_werkzeug_kiste_13

oberer Abstellbügel

haus_werkzeug_kiste_16

Wagen unter die Kiste montiert

 

Letzter Schliff

Die Kiste wird noch etwas erweitert. Unter die Kiste baue ich noch eine Axt- und Sapiehalterung (Axt 70cm, Sape 110cm). Dann reicht es aber auch, sonst wird das Ding zu schwer. Hier noch ein paar Bilder der gebastelten Kiste:

haus_werkzeug_kiste_23

haus_werkzeug_kiste_21

haus_werkzeug_kiste_22
steht senkrecht und lässt sich also auch so befüllen

 

  10 comments for “Bau Motorsägenkiste

  1. Raphael
    5. Dezember 2014 at 0:45

    Ich muss sagen eine sehr tolle Kiste eine frage hab ich noch wie hoch und wie breit ist die Kiste ??? Wär nett

  2. vesab
    5. Dezember 2014 at 19:08

    Hallo Raphael,

    danke für deinen Kommentar!

    Die Außenmaße sind 36x36x85cm.

    cu Tom

    • Raphael
      5. Dezember 2014 at 22:21

      Vielen dank noch für die masse.

      Ich baue mir auch so eine tolle Kiste !!
      Aber irgend wie ist sie so klein aber auf del Bild ist sie riesig

  3. Raphael
    5. Dezember 2014 at 23:14

    Entschuldigung ich braue noch die Masse von den Brettern in der Kiste drin also bzw.abtrenungen und Fächer.

    Wäre sehr Zollern du das machen köntest

  4. vesab
    5. Dezember 2014 at 23:16

    Hab ich einfach frei Schn.. gemacht. Musst deine Säge da rein tun und dann einschrauben. Hat ja nicht jeder die gleiche Säge. Komme an die Kiste momentan nicht ran…

    cu Tom

    • Raphael
      6. Dezember 2014 at 9:02

      Okey danke für die Infos!

      Wir haben eben stihl und dolmar Motorsägen

      Warum kommst du nicht an die Kiste ran??

      • vesab
        6. Dezember 2014 at 10:25

        Die steht grad nicht zu Hause.

        cu Tom

        • Raphael
          6. Dezember 2014 at 23:09

          Okey ich bin in der planung

  5. Bernd
    28. Januar 2017 at 12:22

    Ich möchte eine ähnliche Kiste aus Siebdruck bauen. Dabei stellt sich mir die frage ob 9mm Wandstärke reicht oder ich lieber 12mm und dann ohne leisten nehme. Außerdem habe ich bei meiner 1. Kiste die deutlich größer ist die die Wände nicht auf die Bodenplatte gestellt sondern daneben. Welche Methode ist vorzuziehen ?

    • vesab
      29. Januar 2017 at 15:47

      Hi Bernd, ist egal. Hauptsache ist, dass das Gehäuse stabil ist, also zur Not Ecken versteifen. Grüße Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.