Selbstbau Sägebock

haus_holz_saegebock_18

Sägebock mit Stihl MS 261

 

Warum Eigenbau?

Sägeböcke gibt es wie Sand am Meer. Die meisten taugen leider nichts – zu klein, zu klapprig, zu teuer. Die hier beschriebene Eigenbauvariante hat mich 30 Euro gekostet (und eine Stunde Arbeit). Ich war überrascht, wie viele Aufrufe diese Seite (auf der alten HP) jeden Monat hatte! Das scheint auch hier wieder Fall zu sein… 😉

 

Material und Werkzeug

Was braucht man alles, um den Sägebock zu bauen? Ich habe alles Material im Baumarkt (Sonderangebot 😉 gekauft. Nachfolgend die Materialien und das notwendige Werkzeug:

 

Bau des Sägebocks

1. Schritt: Kanhölzer auf Länge sägen – ca. 1,30m

haus_holz_saegebock_10

 

2. Schritt: Löcher für versenkte Scheiben/Schrauben bohren (1cm tief, 35mm Durchmesser)

Ich verwende dazu entweder Zentrumbohrer oder Forstnerbohrer.

haus_holz_saegebock_12

 

3. Schritt: Löcher für Bolzen bohren (11mm)

haus_holz_saegebock_13

 

4. Schritt: 3 Beinpaare verschrauben

haus_holz_saegebock_14

 

5. Schritt: Scheiben unter Mutter nicht vergessen

haus_holz_saegebock_15

 

6. Schritt: Beinpaar mit Brettern verschrauben (am besten zusammengeklappt)

Achtung! Diese Seitenbretter besser am unteren langen Schenkel anschrauben (man sägt sie sonst öfter mal ein). Also nicht wie auf dem übernächsten Bild, sondern einmal nach unten umklappen.

haus_holz_saegebock_16

 

7. Schritt: alle Beinpaare müssen fluchten (rechte Winkel einhalten mit den Brettern)

haus_holz_saegebock_17

 

8. Schritt: überstehende Bretter und mittleres Beinpaar einkürzen

haus_holz_saegebock_18

 

letzter Schritt: Sägebock testen mit meiner Stihl MS261 😉

haus_holz_saegebock_19

 

Weitere Selbstbauprojekte, die mit Holz zu tun haben, findet ihr hier.

 

Amazon-Links auf dieser Seite:

Festool Tauchsäge TS 55

STIHL Kettensäge MS 291

Festool Akku-Schlagschrauber PDC 18/4

Schraubzwingen

Zentrumbohrer

Forstnerbohrer)

Holzbohrer

22 Antworten

  1. C.Pohl sagt:

    Hallo,

    sag mal wo hast du 68 x 68 x 300 Holz bekommen? Die Baumärkt haben schon mal nix 🙁

    Gruß und Dnake für die Anleitung

  2. M. Kirsch sagt:

    Sehr schön, kurz und prägnant!

  3. Thomas Frasch sagt:

    Hallo,
    tolle Anleitung. Hab einen mit meinem Sohn gebaut. War echt easy.

  4. Peter sagt:

    Ganz prima Anleitung.Da kann man nur schwer was falsch machen.
    Danke

  5. Peter Sörensen sagt:

    Peter NF
    12. Oktober 2016

    Hab den Sägebock gebaut aus Rest- und Abfallholz. Deine Anleitung war eine gute Hilfe. DANKE!

  6. Enni sagt:

    Super Anleitung habe Rückzug das Ding gebaut und getestet. Einwandfrei und sehr stabil.

    Gr. Enni

  7. Tobias sagt:

    Hallo,

    danke für Deine Anleitung für den Sägebock, habe ihn auch nachgebaut.
    Macht einen stabilen Eindruck. Muss ihn aber erst noch im Einsatz testen. 😉

    Viele Grüße, Tobias

  8. Heinz sagt:

    Sehr einfache Angelegenheit bei der Anleitung

  9. DrPhreak sagt:

    Hallöchen, nette Anleitung. Mit welchem Abstand zur Oberkante der Hölzer hast du denn die Löcher für die Mittelverschraubung gesetzt?

  10. Robert sagt:

    Vielen Dank für die Anleitung! War mir eine gute Hilfe für den Selbstbau 😉

  11. Peter sagt:

    Wunderbare Baunleitung.
    Hatte gerade darüber nachgedacht, einen Bock zu bauen. Nun mit prof. Hilfe
    Danke

  12. vesab sagt:

    Gerne!

    Viel Spaß beim Sägen!

    cu Tom

  13. Peter sagt:

    Danke für die Bauanleitung. Echt super. Macht Spaß und Mut, danach zu arbeiten.

  1. 22. Februar 2018

    […] Hier findet ihr eine Anleitung, um den Sägebock selber zu bauen. […]

  2. 7. September 2020

    […] ich mir doch einen Sägebock dafür bauen könnte. Vorab möchte ich gleich mal erwähnen, dass ich diese Anleitung als Grundlage verwendet habe. Alldings bin ich davon auch etwas abgewichen, da ich auch z.B. andere […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.