Aputure 120D II Videolicht LED

Aputure 120D II mit Reflektor

 

Wozu das Videolicht?

Für meine Videos und auch in der Fotografie setze ich das Licht ein. Ich bevorzuge es immer dann, wenn ich Lichtformer, wie z. B. Softboxen, Spots oder Durchlichtschirme einsetzen will. Wenn es keine besonderen Anforderungen gibt, dann setze ich oft die Flächenstrahler (LED) ein – an diese lassen sich nur umständlich Lichtformer anbringen.

Aputure 120D II mit Aputure Light Dome mini II

 

Ausstattung der Lampe

Dieses LED-Licht hat einige Besonderheiten, die im praktischen Betrieb sehr vorteilhaft sind:

  • sehr hell bei wenig Strombedarf
  • V-Mount-Akku-Anschluss – dadurch outdoorfähig (ab 180 Wh empfohlen)
  • abgesetztes Steuergerät – dadurch nicht kopflastig auf dem Stativ
  • integriertes Netzteil im Steuergerät – dadurch einfacher im Umgang – weniger Geräte
  • Bowensanschluss – dadurch vorhandene Lichtformer nutzbar – weit verbreitet
  • DMX und Fernbedienung – dadurch fernbedienbar und in Gruppen steuerbar
  • sehr leise – daher für Videoaufnahmen geeignet
  • sehr hochwertige und durchdachte Tasche
  • das Netzkabel ist verriegelt

Diese Eigenschaften waren ausschlaggebend für den Kauf. Bei anderen Lampen gab es immer wieder Ausschlüsse durch meine Anforderungen, wie zu laut, kein Akkuanschluss oder nicht wertig genug für den Dauereinsatz.

Dieses Licht habe ich bei Amazon gekauft: Aputure 120D II

der sehr leise Lüfter läuft automatisch, kann aber auch auf Vollleistung umgestellt werden (trotzdem sehr leise)

verriegelter Netzanschluss

Fernbedienung

 

Lieferumfang

  • 1x Leuchte
  • 1x Reflektor
  • 1x Steuereinheit
  • 1x Netzkabel
  • 1x IR-Fernbedienung
  • 1x Knopfbatterie für IR-Fernbedienung
  • 1x Verbindungskabel
  • 1x Halteschlaufe für Steuereinheit
  • 1x Transporttasche
  • 1x Knopf für Kabel (wird an der Lampe angeschraubt)

die Tasche

innen gut gepolstert und durchdacht aufgeräumt

 

Technische Daten

  • Farbtemperatur: 5500 K
  • Farbwiedergabe: CRI (Color Rendering Index) Wert von ≥96
  • TLCI (Television Lighting Consistency Index) Wert von ≥97
  • Lichtintensität ohne Reflektor: 0,5 m: 18000 Lux, 1 m: 4700 Lux, 2 m: 1200 Lux
  • Lichtintensität mit Reflektor: 0,5 m: 30000 Lux, 1 m: 7000 Lux, 2 m: 1700 Lux
  • Die Lichtintensität kann stufenlos über die Steuereinheit eingestellt werden
  • Steuereinheit zeigt die aktuellen Einstellungen an
  • 5 vorprogrammierte Lichteffekte: Paparazzi, Fireworks, Fault bulb, Pulsing, TV
  • DMX steuerbar
  • Aktive Kühlung
  • IR-Fernbedienung mit Reichweite bis zu 100 m (bei Sichtkontakt)
  • Frequenzbereich: 2,4 GHz
  • Kanäle: 1, 2, 3, Gruppen: A, B, C, D
  • Leuchte mit Bowen-S Mount
  • Bügel mit Zapfenaufnahme
  • Akkubetrieb mit V-Mount Akkus möglich
  • 1x DC In, XLR 4-polig
  • 1x DMX In, 5-polig (m)
  • 1x DMX Out, 5-polig (f)
  • Abmessungen Leuchte (BxHxT): 30 x 19,3 x 12,4 cm
  • Spannungsversorgung Netzteil: DC 100 – 240 V, XLR 4-polig (m)
  • Spannungsversorgung V-Mount Akku: DC 12 – 16,8 V, ≥13 A

Steuergerät

 

Das Video

Ich habe ein Video auf meinem YT-Kanal hochgeladen:

 

Hier das Video auf meinem Youtube-Kanal

 

Im Betrieb

Die Lampe lässt sich erwartungsgemäß gut bedienen und hat sich im Betrieb bewährt. Sinnvoll ist ein gutes Lampenstativ – ich benutze ein größeres von Manfrotto, das Master AC – das trägt die Lampe sicher, auch wenn größere Lichtformer benutzt werden.

Ich habe die Werte der Lampe gemessen und kann die Angaben des Herstellers nachvollziehen. Luxzahlen werden erreicht, der CRI ist geringfügig besser und die Farbtemperatur weicht nur etwas ab. Nachfolgend die Messwerte (Bilder anklicken).

 

Fazit

Sehr empfehlenswerte Lampe. Werde wohl noch weitere Lampen davon nachkaufen.

 

Hinweis:

In diesem Beitrag werden interne und externe Links verwendet. Interne Links führen auf meine eigene Website und sind nicht näher gekennzeichnet. Externe Links zu Amazon sind mit einem zusätzliche Hinweis gekennzeichnet. Wer Produkte über diese Links bei Amazon erwirbt zahlt nicht mehr aber ein kleiner Teil des Erlöses kommt mir zugute. Vielen Dank für die Nutzung!

 

Affiliate Links:

Dieses Equipment habe ich für die Videoaufnahmen benutzt:

Body Sony Alpha 9 oder Sony Alpha 7R III

Sony SEL1635Z Blende 4

Sony SEL-1635GM G Master Blende 2.8

2-3 Ersatz-Karten 64 Gb (die schnellen)

Drohne DJI Mavic Air

Drohne DJI Mavic 2 Zoom

Stativ Gitzo Nachfolger Mountaineer

Kugelkopf Markins Q3 Traveler

Cosyspeed Camslinger Outdoor Kameratasche mit Hüftgürtel 

Funkstrecke Sony UWP-D11

Sony SEL-1635GM G Master Blende 2.8

Akkus NP-FZ100

Blasebalg Giotto

Mobiles Ladegerät inkl. 12V

HOYA-Filter:

HOYA HD Protector
HOYA HD nano UV

LED-Leuchten:
RX-18T Flex-Roll
RX-11TD Flex-Roll

einfache Filmklappe

Markins Kameraplatte

Manfrotto Master AC

Aputure 120D II

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.