Tauchflaschenhalterung

Selbstbau Tauchflaschenhalterung für meine Doppel-7

alte Version: V 1.1 vom 17.08.13 letzter Update 18.08.13 ©2013

wassersport_tauchen_flaschenhalter_doppel_01

Hemmoor

 

Irgendwas muss der Artikel ja haben, dass er permanent in der Hitliste ganz oben steht. Ich denke, es ist die Neugier, weil er dort steht… 😉

 

Sicherheit beim Transport

Für den Transport der Tauchflaschen ist bei den privaten Taucheinsätzen der Taucher verantwortlich. Also muss die Sicherung im Auto entsprechend erfolgen. Was ich manchmal so sehe, na ja. Schon beim kleinsten Auffahrunfall gibt es erhebliche Folgen, wenn die Flaschen ungesichert sind.

 

Halterung für Doppelflaschen

Ich habe für meine Doppel-7 eine Halterung aus einer Siebdruckplatte und etwas Edelstahl gebaut. Die Halterung wird in meinem Landrover hinter dem Beifahrersitz einmal an der hinteren Sitzhalterung angeschraubt und zusätzlich an einer Öse hinter dem Vordersitz mit einem Spanngurt gesichert. Die Flaschen sind zusätzlich mit einem Spanngurt am Halter gesichert. Auf der Halterung können sich die Flaschen nicht bewegen.

 

Hier der Aufbau des Halters:

wassersport_tauchen_flaschenhalter_01

Grundlage bildet eine Siebdruckplatte 70x30x1,6cm.

wassersport_tauchen_flaschenhalter_02

Dann habe ich die Edelstahlteile geschnitten und gebogen.

wassersport_tauchen_flaschenhalter_03

Erst wurden noch die Löcher gebohrt und dann alles geschweißt.

wassersport_tauchen_flaschenhalter_04

Hier der untere Steg zwischen den Flaschen.

wassersport_tauchen_flaschenhalter_05

Das Gestell ist fertig geschweißt inkl. Zurrösen (aus einem Schäkel).

wassersport_tauchen_flaschenhalter_06

Die Auflagen wurden mit Gummimatten (3mm Dicke) belegt.

wassersport_tauchen_flaschenhalter_07

Hier die fertige Halterung mit meinen Flaschen.

wassersport_tauchen_flaschenhalter_08

Eine Seite ist mit einem 6er Bolzen an der Sitzhalterung befestigt.

wassersport_tauchen_flaschenhalter_09

Die andere Seite ist mit einem dicken Ratschenspanngurt an einer 8er Öse engebunden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.